Jugendsegeln in der SGJ

Eines unserer Kernanliegen ist die Unterstützung des Nachwuchses beim Segeln. Egal ob du Anfänger bist, ob du bereits erste Segelerfahrungen sammeln konntest oder ob du schon fortgeschritten bist, du bist in jedem Fall bei uns willkommen! Bei uns stehen der Spaß und die gemeinsame Freude am Segeln sowie das Miteinander im Vordergrund.

Begleitetes Training

Während der Segelsaison findet in der Regel samstags gemeinsam mit dem SVNO ein begleitetes Jugendtraining statt. Speziell für Corona haben wir dazu ein eigenes Hygiene-Konzept ausgearbeitet. Unter Anleitung unserer Trainer Alex und Finn mit Unterstützung von Kian, Stefan, Christof, Hartmut, Sönke sowie weiteren kannst du in einer bunt gemischten Gruppe zwischen 7 und 16 Jahren je nach deiner Erfahrung und jeweiligen Laune auf einem unserer vereinseigenen Boote segeln. Alternativ kannst du natürlich auch dein eigenes Boot bei uns lagern und mit diesem mitmachen. 

Vorab besprechen wir den Trainingsablauf und machen in der Regel auch ein bisschen Theorie.

Gemeinsam machen wir die Boote startklar und bringen euch zusammen mit euren Eltern auf's Wasser.

Und dann geht's auch schon los, alle zusammen und jeder für sich. Unsere Begleitboote sind immer in der Nähe.


Unsere kleine vereinseigene Flotte

Wir haben speziell für den Jugendbereich eine kleine, aber feine Flotte an vereinseigenen Booten, bei der hoffentlich für jeden etwas dabei ist - egal ob ihr alleine oder zu zweit segelt:

Mit unseren beiden gutmütigen Optis "Weisser Hai" und "Idefix" machst du deine ersten Gehversuche und lernst die Segelgrundlagen. Aber auch später macht das noch Spaß!

Unsere jugendlichen Segler*innen sind dann auf unseren Open BICs "Rasender Roland", "Frecher Fritzer" und "SGJ Express" schon recht sportlich unterwegs.

Mit unserem Laser "Hai" findest du vielleicht eine Bootsklasse, die dich dein weiteres Seglerleben begleitet.


Für den Einstieg ins Zweimannjollen-Segeln haben wir unseren Teeny "All or Nothing".

Für die Größeren und die ganz Großen gibt es schließlich unseren 420er "Moby Dick".


Was gibt‘s noch?

Wenn du schon erfahren bist, ist später auch ein freies Segeln möglich. Und wenn du ambitionierter bist oder vielleicht auch mal Lust auf eine kleine Regatta hast, dann lass uns gemeinsam besprechen, wie wir das organisieren. Und darüber hinaus gucken wir immer, dass ab und zu ein bisschen Abwechslung wie etwa gemeinsames Grillen o. ä. dabei ist.

Übrigens: jeder packt hier mit an

Wir machen hier alles ehrenamtlich und sind nur ein relativ kleines Team. Alle helfen daher mit, wir unterstützen uns gegenseitig und wir halten unsere Jugenstation gemeinsam in Schuss. Das geht nicht ohne die Unterstützung eurer Eltern, die in der Regel aber auch ihren Spaß dabei haben...

Mach auch du mit!

Wenn dich unser Angebot anspricht, dann melde dich einfach bei uns und überleg dir vielleicht mal, zum Schnuppern vorbeizukommen! Informationen zur Mitgliedschaft findest du hier.  Für Fragen, Ideen und Anregungen, aber auch Kritik stehen wir dir daneben gerne immer zur Verfügung.

Kontakt:

Sönke Frantz

Jugendwart